AGB

Unsere AGBs zur Anmietung von Räumen

1. Der Mieter/ Nutzer ist für die Abführung infolge seiner Raumnutzung ggf. anfallende Gebühren gegenüber Dritten (z.B. GEMA, KSK, Gewerbeamt) selbst verantwortlich. Er handelt als Veranstalter steuerrechtlich eigenverantwortlich

2. In den Räumen herrscht Rauchverbot.

3. Jedwede gewerbliche Nutzung (Getränkeverkauf, Eintrittsgelder etc.) ohne vertragliche Vereinbarung ist untersagt.

4. Das Parken vor dem Haus ist außer zum Be- und Entladen nicht erlaubt. Die Parkdauer beträgt jeweils maximal 30 Minuten. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für ggf. anfallende Nutzungsentgelte für Dauerparker durch Dritte.

5. Für vom Mieter verursachte Schäden am Inventar, am Mietobjekt und im Bereich des Grundstückes des Mietobjektes haftet der Mieter im vollen Umfang. Der Vermieter ist unverzüglich über Schäden jedweder Art zu informieren. 

6. Die "Künstlervereinigung blaueFABRIK e.V." übernimmt keinerlei HAFTUNG für Schäden an Leib und Leben, sowie an Sachgegenständen, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung des Veranstalters entstehen. Der Vermieter verfügt über eine Vereinshaftschutzversicherung.

7. Eine Vertragskündigung ist bis 4 Wochen vor Beginn der Anmietung ohne Angabe von Gründen möglich. In diesem Falle der Kündigung ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10€ zu zahlen. Bei Stornierung weniger als 4 Wochen vor der Nutzung sind durch den Mieter 50% der vereinbarten Miete zu zahlen. Bei Stornierung ab 14 Tagen vor der Nutzung ist die volle Miete zu zahlen.

8. Die Räume sind auch bei vereinbarter "Reinigung durch den Vermieter" so zu übergeben, dass die Reinigung durch den Vermieter ohne Beeinträchtigung erfolgen kann. Alle Stühle und Tische sind an die dafür vorgesehen Plätze zurück zu stellen. Müll und Veranstaltungsreste (insbesondere Klebebänder, Kaugummis) sind aus allen genutzten Räumen zu entfernen. Benutztes Geschirr ist abzuwaschen, abzutrocknen und seinen vorgesehenen Platz zurück zu stellen. Die Toiletten sind von groben Verschmutzungen (z.B. Erbrochenes) zu reinigen. Der Außenbereich/ Eingangsbereich ist von veranstaltungsbedingten Verunreinigungen zu befreien.

Bei "Reinigung durch den Mieter" sind zusätzlich alle Bodenflächen zu wischen und die Toiletten zu putzen.

Werden die Räume nicht ordnungsgemäß übergeben, so dass ein erhöhter Reinigungsaufwand entsteht, muss der Nutzer entstehende Mehrkosten tragen.

Zur Befestigung von Dekorationen sind vorhandene Haken und Schienen zu nutzen. Das Anbringen von Klebestreifen, Reiszwecken oder sonstigens Befestigungsmaterialien auf Tapeten, Mobiliar, Fenstern, Türen ist verboten und wird als Sachbeschädigung gewertet. Die Verwendung von Konfetti ist generell untersagt.

Müll ist zu trennen (Gelber Punkt, Papier, Bio, Restmüll) und nach der Veranstaltung vor die Bar zu stellen. In der Vermietung sind von jeder Müllart maximal 60L kostenfrei enthalten. Darüber hinaus entstehender Müll wird dem Veranstalter in Rechnung gestellt (je 120L Beutel mit 8,00 €). Glas ist vom Nutzer im nächsten Glasreststoffbehälter zu entsorgen (nächster Standort Ecke Uferstraße/Hedwigstraße hinter der Leipziger Straße).

9. Die Kautionen werden dem Mieter innerhalb von ca. 14 Tagen zurück überwiesen. Bei Nutzungen mit an den Vermieter abzuführender Umsatzbeteiligung wird die Kaution erst nach Eingang selbiger überwiesen, es sei denn, die Umsatzbeteiligung kann direkt mit der Kaution verrechnet werden.

10. Bei vereinbarter Umsatzbeteiligung ist die Umsatzabrechnung dem Vermieter innerhalb von maximal 14 Tagen mitzuteilen, andernfalls wird der Umsatz nach den Angaben in der Nutzungsvereinbarung geschätzt.

11. Bei Verstoß gegen die Vertragsbestimmungen kann der Vermieter die Veranstaltung notfalls vorzeitig abbrechen. Entstehende Kosten für die Räumung des Geländes trägt der Mieter.

12. Die zulässige Gesamtpersonenzahl bei Anmietung der Räume beträgt maximal 100 Personen.

13. Nichteinhalten der genannten Vertragsbestimmungen zieht Einbehalt der Kaution nach sich.

14. Mündliche Absprachen bestehen nicht und bedürfen auf jedem Fall der Schriftform.