1996

archiv 1996 sie raucht wieder vorne

 

8.März    Konzert „BLAUBUNT“


 

9.März    Konzert mit IMPROFON und Krause-Dorschner-Musikkompanie

 


 

10.März  Der blaue Würfel

 


 

4.Apr      „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

5.Apr       Konzert: Jazzimprovisationen mit Andreas Scotty Bötcher (synth), Hartmut Dorschner (sax) und Matthias Macht (dr).

 


 

6.Apr       Tanz-Musik-Performance mit Hanne Wandtke (Tanz) und Andreas Scotty Böttcher (synth, vibr, keyb, b).

 


 

1.Mai      „MAIEREI“. Musik- und Tanzperformance mit Agnes Ponizil (voc) und Hanne Wandtke (Tanz).

 


 

2.Mai      „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

9.Mai      „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

12.Mai     Konzert: Freie Improvisationen mit Heinz (pos), Jörg Ritter (perc), Matthias Macht (dr) und Hartmut Dorschner (sax).

 


 

16.Mai     „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

19.Mai     Konzert: „IMPROFON feat. Nils Gerold“. Improfon sind: Mit Sabine Grüner (cl), Agnes Ponizil (voc), Hartmut Dorschner (sax), Günter Heinz (pos) und Jörg Ritter (perc). Nils Gerold aus Bremen (clar, fl).

 


 

23.Mai     „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

25.Mai      Improvisationsabend mit Hanne Wandtke (Tanz) und Musik.

 


 

30.Mai     „Konzert am Kamin“ mit Hartmut Dorschner (sax), Matthias Macht (dr) und Gästen.

 


 

8.Juni      „5.Ordentliches Konzert“ mit der Krause-Dorschner-Musik-Kompanie mit Malerei von Thomas Baumhakel, Apparaten von Jörg Schiemenz, Tanz von Yvonne Weindel, Jana Ressel und Claudia Göhler

archiv 1996 konzert krausedorschner

 


 

26.Okt     Vernissage zur Ausstellung „beobachten und beobachten und... - Malerie und Zeichnungen von Frank Siewert"  mit Günter Heinz (pos). Die Ausstellung läuft bis 30.November.

archiv 1996 frank siewert_plakat


 


 

17.Dez     Theater: „Philoktet“ (Heiner Müller). Ein Kampf zwischen Fischer, Netz und Fisch unter den Augen der Geier, dem Reißzahn der Zeit. Eine „vollkommene Tragödie“ (Peter Haks) von HeinerMüller nach Sophokles. Eine Koproduktion des Schauspielstudios Dresden und der blauenFABRIK. Regie: Jens Merle. Es spielen: Margrit Satorius,Michael Putschli, Frank Wünsche. Musik: Hartmut Dorschner (sax),Matthias Macht (dr). Ausstattung: Mathis Neidhardt (Bühne und Kostüme).

 


 

19.Dez     Theater: „Philoktet“ (Heiner Müller).

 


 

20.Dez      Konzert mit improvisierter Musik aus Zwickau. Mit Andreas Nordheim (cor), Detlef Hoffman (vl), Frank-Dieter Schulz (cl,fl) und Uwe Khrzibek (tuba).

 


 

21.Dez      Theater: „Philoktet“ (Heiner Müller).

 


 

22.Dez      Vernissage zur Ausstellung von Mario Urlaß und ein Improvisationsabend unter dem Motto „Morgenkinder wird’s...“. Es spielen und tanzen Ulrike Buschendort (p), Hanne Wandtke & PaluccaschülerInnen (Tanz).